Jazzpianist Johannes Thoma

Der aus Wien stammende Jazzpianist Johannes Thoma hat sich mit seinen balladesken Interpretationen von Jazzstandards sowie seiner Eigenkompositionen einen guten Namen gemacht.

Auf seiner neuesten CD "Colors of Voices" lud sich Thoma fünf Jazzsängerinnen ins Studio um mit Ihnen Jazzstandards und stilverwandte Lieder zu interpretieren. Da reicht die Bandbreite von Wiener Lied über Chanson bis hin zu temperamentvollen Interpretationen georgischer Volkslieder sowie Stücken aus dem brasilianischem Musikreichtum.

Auf seiner prominent besetzten CD "Get Real" engagierte Thoma die besten Musiker der Wiener Jazzszene um seine Eigenkompositionen im Stile klassischer ECM Aufnahmen in der Besetzung Klavier, Saxophon, Kontrabass und Schlagzeug zu verewigen. Herausgekommen ist ein abwechslungsreiches abendfüllendes Programm, das bei den Zuhörer|nnen einen nachhaltigen Eindruck hinterlässt.
 

Aktuelle Termine


12. Februar 2022 19:00 Johannes Thoma Trio - Jazz Originals im Frau Mayer, Rudolfsplatz 12, 1010 Wien Eintritt freie Spende (mit Session)

16. Februar 2022 19:00 Nooshin Khoshnazar (voc) Quartet - Jazz und persisches im Frau Mayer, Rudolfsplatz 12, 1010 Wien Eintritt freie Spende (mit Session)

17. Februar 2022 19:30 Trio Kolir mit Barabara Grünbaum - Jazz und jiddisches im Bio Meisel, Gurkgasse 55 1140 Wien Eintritt freie Spende (mit Session)

19. Februar 2022 19:30 Nooshin Khoshnazar (voc) Quartet - Jazz und persisches im Bio Meisel, Gurkgasse 55 1140 Wien Eintritt freie Spende (mit Session)

25. Februar 2022 19:30 Renate Reich Fivetett im Hobiraum Hanuschgasse 1/28A
Bad Vöslau, 2540 Österreich

26. März 2022 19:30 Johannes Thoma Trio im Hobiraum Hanuschgasse 1/28A Bad Vöslau, 2540 Österreich